Seifen vom September

Meine Seifchen vom letzten Monat möcht ich euch natürlich auch noch zeigen...

Nachdem mir hier schon die ganze Familie in den Ohren liegt, dass sie unbedingt Nachschub von der Gesichtsseife brauchen, wurde also erst einmal die "Tausendschön" nachgesiedet. Diesmal gleich die doppelte Menge, in der Hoffnung, sie hält ein bissl länger ;o)

Als nächstes war wieder mal Resteverwertung angesagt. Ich schaff es nur selten, Seifenreste in den Müll zu schmeißen...also hab ich sie zusammengeknetet und in diesem Seiflein versenkt. Beduftet ist sie mit Papaya und Kräuterwiese - eine Duftmischung mit Blitzbeton-Effekt! Mit vollem Körpereinsatz ist sie aber doch noch was geworden.
Und weil mir wieder mal kein Name einfallen wollte, haben mir die lieben Siedekolleginnen aus dem NSF geholfen. Andrea hat "Papaya Meadow" vorgeschlagen und ich find, das passt am besten, oder?
Ganz lieben Dank Andrea!



Und dann wollt ich wieder mal alles auf einmal...Honig, Bienenwachs und Kamelmilch. Diese Mischung hat mich ganz schön schwitzen lassen, da ich mit Milchseifen eigentlich auf Kriegsfuß stehe...
Meine Sorgen waren ganz umsonst - dieses Seife ist genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt hab. Und sowas kommt ja bei Seifen recht selten vor ;o)
Für die Farbe der "Honigmilch" sind neben den schon erwähnten Zutaten noch kaltgepresstes Rapsöl, Jojobaöl und Lanolin verantwortlich.

 

Kommentare:

Seifenkultur hat gesagt…

Deine "Restlesseife" finde ich total klasse.
Sieht optisch wirklich einmalig aus.

LG, Sigrid

Seifenkiste hat gesagt…

Ach Vroni, ist das schön, dass wir deine Werke wieder sehen dürfen! Die Restleseife ist ja sehr schön geworden und auch dein Honigkamel ist toll gelungen. Was hast du da für eine Seifenform genommen? Die erinnert mich so an Urlaub in Südfrankreich, da hab ich meine erste Honigseife erstanden.
Liebe Grüsse, Sonja

Dörte hat gesagt…

Sie ist ja sooo hübsch geworden, die Resteseife! Wie machst Du das bloß, nur bischenneidigbin, lach.

liebe Grüße Dörte

Schaumwerk hat gesagt…

Danke ihr Lieben!
Sonja, die Formen waren ursprünglich als Verpackung für Käse oder so vorgesehen. Gibts in D und eine liebe Kollegin hat mir mal welche geschickt.

Seifenkiste hat gesagt…

Vielen Dank für die Info, Vroni! Dann werde ich mal die Augen offen halten, wenn ich wieder in D Fette einkaufe!
Liebe Grüesse, Sonja